Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Galerie Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

poiforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 257 Treffern Seiten (13): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Unbedingt ansehen
FeuerTom

Antworten: 12
Hits: 2.585
Unbedingt ansehen 06.04.2008 08:35 Forum: Movies


http://www.youtube.com/watch?v=UGI9P5Z7ZxY
Thema: Abschied von der deutschen Forum-Szene
FeuerTom

Antworten: 4
Hits: 2.486
Abschied von der deutschen Forum-Szene 19.01.2008 10:51 Forum: Tom´s Corner


Ja Leute, I'm very sorry aber ich hab mich entschlossen (es offiziell zu machen):

Ich verbringe kaum mehr Zeit in irgendeinem anderen Forum als HoP... also im Grunde besuch ich nur ein Forum und das ist HoP (um es deutlicher aus zu drücken).

Das "andere" deutschsprachige Forum besuche ich aus gegebenen Anlässen ohnehin gar nicht mehr und in diesem (für mich einzig un/politisch korrektem) kuschligen Poiforum bin ich so gut wie niecht.... weswegen ich Thilo meine Ecke zur Umbenennung und anderen ("besseren") Verwendung zur Verfügung stelle...

Nein, ich hab weniger als gar keine Unstimmigkeiten mit Thilo, es sind auch keine unangenehmen Begleitumstände oder Auseinandersetzungen, die dabei eine Rolle spielen würden... Ausschlaggebend ist chronischer Zeitmangel, der deutsche Sprachgebrauch und welchen Stimulus ich von meinen Zeitinvestitionen als Echo erhalte.

Sorry to say: Die deutsche (Feuer)Forenkultur ist (mir) entweder mit zuviel politischen Unruhen belastet (Forendeathmatches) oder insgesamt zu träge... nachdem ich mich die meiste Zeit des Jahres zudem im englischsprachigen Raum aufhalte (und sich das nun auf 10 Monate im Jahr ausweitet) hat es einfach wenig Sinn, einen "Tom's Corner" zu "beanspruchen", den ich effektiv nicht nutze oder besser gesagt "ausfülle".

HEISST NICHT, dass ich Euch nicht auch in Zukunft für Fragen zur Verfügung stehe oder "Hilferufe" ignorieren würde. Ich stehe jedem gerne per PM zur Verfügung.

Dieses Jahr steht für mich einfach im Zeichen eines Neu/Anfangs oder Auf/Bruchs mit alten Gewohnheiten und zu neuen Ufern, wie auch immer. Ich baue mir (nach Möglichkeit) eine neue Existenz auf und will meine Energie konstruktiv(er) bündeln.

In diesem Sinn wünsch ich Euch ein SUPERschönes, fantastikalisches neues Jahr, hoffe den einen oder anderen auf der EJC in Karlsruhe zu begegnen und tatsächlich mal kennen zu lernen - oder evtl. gar irgendwann bei mir daheim begrüssen zu dürfen....

Alles Gute, Thilo, Poiforum und Euch allen

*indenArmnehm*

schnüff

fEuerTom
Thema: Fair Trade mit Klamotten
FeuerTom

Antworten: 0
Hits: 3.004
Fair Trade mit Klamotten 24.07.2007 18:15 Forum: Tom´s Corner


Linklist:

www.kuyichi.com

www.veja-fairtrade.com

www.americanapparel.net

www.edun.ie

www.true-fashion.com

www.glore.de
Thema: was war der moment des tages, der euch ein grosses glückgefühl schenkte ?
FeuerTom

Antworten: 121
Hits: 45.122
12.07.2007 13:34 Forum: DER Moment des Tages


Als ich auf ein Zeitungsinserat für eine "Wohnung auf Zeit" angerufen habe und sich das Apartment genau einen Stock über Archanas Wohnung befindet - die ich gerade bewohne....

84 62 92 55
Thema: Magie Alvarez Calleja aka Maddi, Maiuki
FeuerTom

Antworten: 16
Hits: 6.319
RE: Magie Alvarez Calleja aka Maddi, Maiuki 12.07.2007 13:30 Forum: Top Messages


Thema: Magie Alvarez Calleja aka Maddi, Maiuki
FeuerTom

Antworten: 16
Hits: 6.319
Magie Alvarez Calleja aka Maddi, Maiuki 12.07.2007 13:29 Forum: Top Messages


Am 3.Juli wurde im Yemen ein Bombenanschlag auf eine Gruppe Touristen verübt, dabei kamen mehrere Menschen ums Leben, darunter:

Magie Álvarez Calleja, Miguel Essery Arruti, María Isabel Arranz Bocos, Gabriel Tortosa Ortega, Antonio Pomés Tallo, María Teresa Pérez Ubago and Marta Borrell Puig.

Magie (Maddie, aka Maiuki) war eine wunderschöne Person, die von innen heraus gestrahlt hat. Jeder, der mit ihr in Kontakt kommen durfte, war von ihrer natürlichen Herzlichkeit eingenommen.

Zuletzt war sie auf UberParis, der Feuerkunst in Berlin und Anfang des Jahres in Thailand.

Von uns geht eine wunderschöne Schwester, eine liebe Seele und ein toller Mensch.

Mein Beileid mit den Familien der übrigen Opfer - der Familie und der Freunde von Madie, darunter insbesondere Ronan...

"Vergib Ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun...."



Thema: ronan - ) qualified to be a poi-avatar
FeuerTom

Antworten: 13
Hits: 4.662
12.07.2007 09:30 Forum: Movies


Dear Ronan,

my deepest condolences for your tragic loss - I sincerely hope the sun will shine again.

Yours

tOm
Thema: weben - wave???
FeuerTom

Antworten: 7
Hits: 3.137
11.07.2007 15:43 Forum: Moves / Combinations / Flow


ach ja und wenn einem langweilig ist, kann man die Bewegung auch mit der anderen Hand oben üben ("normal" rechts über links - und dann halt links über rechts)....
Thema: Nox in Goa
FeuerTom

Antworten: 5
Hits: 4.306
11.07.2007 15:41 Forum: Reise


hmmm, versteh Deinen Link nicht ganz , Stan 62
Thema: MP3 download ohne Torrent
FeuerTom

Antworten: 2
Hits: 2.883
MP3 download ohne Torrent 11.07.2007 12:17 Forum: Tom´s Corner


Oh mann, das geht ja also dermassen gut, daß ich meinen IP ändern muss und an dieser Stelle nur noch sagen kann:

Wer sich (ohne Torrent und Anmeldung bei einer Share-Website) mp3/mp4 runterladen will, der mag mir eine PN schreiben - ich geb gern Anleitung...

Oh Mann, ich liebe das Netz....
Thema: Nox in Goa
FeuerTom

Antworten: 5
Hits: 4.306
11.07.2007 12:15 Forum: Reise


Schöne Fotos! Gleich an Archana und Samaparn den Link weiter gegeben.

Die werde sich auch freuen.

Liebe Grüße

tOm
Thema: silent library
FeuerTom

Antworten: 9
Hits: 3.270
10.07.2007 12:47 Forum: Joke of the day


92 66 90 308 339 19 333

Danke für DEN Link zu youTube!!!!!

@FireStan: Es gibt in der FeuerSzene (wie in jeder "Szene") immer solche und solche... je weniger Du Dich von "solchen" solchen beeindrucken lässt, desto mehr Spaß wirst Du an der ganzen Sache haben.

Für "solche" ist Feuer(spielen) nix anderes, als Skateboarden oder Nasefummeln... Thilo bemüht sich, immer Freundlichkeit mit ins Paket zu tun, aber nicht jeder bestellt bei Thilo Augenzwinkern
Thema: FireStaff Show im Computerspiel
FeuerTom

Antworten: 8
Hits: 3.442
09.07.2007 08:31 Forum: Sonstiges


tee hee, ich bekomm beim Feuerspielen auch immer wieder so ein schwachsinniges Grinsen im Gesicht - haben die gut übernommen Augenzwinkern

Wär interessant, zu sehen wie die das umsetzen und welche Moves es geben wird...
Thema: ein neues Feuerteufelchen
FeuerTom

Antworten: 6
Hits: 2.537
08.07.2007 19:33 Forum: Personalities


Hallo und willkommen zum Club smile

Du hast einen sehr schönen Avatar 49

Naja, auf alle Fälle viel Spaß und so....
Thema: Buschfeuer an der Reichenbach in München!
FeuerTom

Antworten: 1
Hits: 2.166
RE: Buschfeuer an der Reichenbach in München! 07.07.2007 09:50 Forum: *München* Treffen


Nils, ich komme mit absoluter Sicherheit!

Bis heute Abend - egal, bei JEDEM Wetter.
Thema: Feuerfächer
FeuerTom

Antworten: 29
Hits: 14.858
Fan of Fans 29.06.2007 12:16 Forum: Staff, Double-Staff, Meteor, Devilsticks, Diabolo + more


... and not to forget

Fans in Kung Fu, Thai Chi as seen here:

http://www.youtube.com/watch?v=zoO0SBBHH7k
Thema: Vorstellung firesTan..
FeuerTom

Antworten: 4
Hits: 2.572
RE: Vorstellung firesTan.. 26.06.2007 20:24 Forum: Personalities


Welcome to Poiforum

Sehr nette Geschichte von Dir smile Thanks for sharing und will kommen im "Club"
Thema: profi oder profi http://www.groszer.de
FeuerTom

Antworten: 4
Hits: 4.223
23.06.2007 13:51 Forum: Jonglieren


Sehr verschmitzt! Tolle Performance mit gutem Charakter. Da kann man(n) sich eine Menge Ausdruck abschauen... Danke für den post...

55
Thema: Fair Trade bei Schmuck
FeuerTom

Antworten: 0
Hits: 2.506
Fair Trade bei Schmuck 22.06.2007 16:47 Forum: Tom´s Corner


Romantik ist, wenn alle glücklich sind... und daher werden immer mehr Schmuckstücke aus fair gehandelten Rohstoffen gefertigt.

Edelmetalle und - steine haben einen grossen Nachteil: Sie sind sehr wertvoll. Und wenn es etwas zu gewinnen gibt, wird der Mensch manchmal etwas schwach. Da nimmt er es dann mit Rücksicht auf andere Menschen und überhaupt, mit der Umwelt alles andere als genau.

Vor nicht so langer Zeit hat der Film "Blood Diamond" ein kleines bisschen geschärft, aber das ist ja nur die Spitze des Mount Everest gewesen. Nicht nur in Sierra Leone geht es zuweilen "heftig" zur Sache, wenn es um Kostbarkeiten geht.

Fast überall ist es oft sehr unfair, was mit der Natur und den Menschen geschieht.

Vor allem das Edelmetall Gold und Diamanten, Rubie und Saphire, Smaragde (also die "echten" Edelsteine) sind sehr belastet. Eigentlich sollte man die Finger von Steinen aus Burma/ Myanmar lassen, aber die meisten Steine aus Sri Lanka, Madagascar und den Kimberleys sind nicht SO viel besser.

Was kann man tun?

Als erstes kann man sich informieren, wo die Steine generell herkommen. Mittlerweile kann man über das Internet und Google Earth eigentlich überall hingucken - also auch auf die Minen (versucht doch mal "Lightning Ridge" in Australien... sehr interessanter Anblick) - wobei man unterscheiden muss. Die wirklich heftigen Umweltschäden (wie, durch Quecksilber und Arsen verseuchtes Wasser, oder Boden) und das menschliche Leiden, kann man darauf natürlich nicht erkennen.

Des weiteren kann man sich seinen Goldschmied ja auch aussuchen: "Qualität statt Masse" ist hierbei die Prämisse.

Ich persönlich habe versucht, meine Steine nur direkt an der Mine zu kaufen, oder von den Eigentümern der Minen auf den Steinmessen. Sehr oft habe ich meinen Schmuck selbst entworfen - aber auch bei Stücken, bei denen das nicht der Fall war, weiß ich in der Regel über die Arbeitsbedingungen Bescheid. Das macht die Sache nicht billig(er), hilft aber am Abend beim unbeschwerten Einschlafen.

Je genauer und detaillierter man über die Sache informiert ist, desto mehr Fragen kann man stellen und das ist in der Regel einer der wichtigsten Aspekte: Fragen stellen, Bewusstsein schärfen -> Welt verbessern... naja, sagen wir mal: "zumindest versuchen".

Weitere Informationen zum Thema:
www.faire-edelsteine.de
www.grünes-gold.de

62 49 Ich weiß, es ist noch gar nicht Weihnachten - aber da sinds nur noch 6 Monate und zwei Tage hin - da wird man doch schon mal anfangen dürfen, oder? Augenzwinkern
Thema: See verloren - oder, was ist ein "Jökullaup"?
FeuerTom

Antworten: 0
Hits: 2.510
See verloren - oder, was ist ein "Jökullaup"? 22.06.2007 09:30 Forum: Tom´s Corner


Also wenn jemand irgendwo zufällig meinen See sieht, bitte seht zu daß er wieder dahin zurück geht, wo er hergekommen ist.

Zitat:


Gletschersee in den Anden spurlos verschwunden.

Ungewöhnliche Vermisstenmeldung aus Chile: Im Süden des Landes ist ein großer Gletschersee abgetaucht. Wo einst Schmelzwasser glänzte, findet sich nun ein klaffender Krater. Das Verschwinden kann vielerlei Gründe haben, eine Expedition ist unterwegs.


Santiago de Chile - Kann ein See von ehemals zwei Hektar Wasserfläche sich in Luft auflösen? In einem chilenischen Nationalpark scheint genau das passiert zu sein. Ein 30 Meter tiefer Krater prangt jetzt dort, wo bis vor kurzem das tiefblaue Schmelzwasser eines Gletschers seinen Platz hatte. Ältere Fotos der Worldlife Conservation Society zeigen sogar ein Boot, das den See befahren hat.

"Der See ist einfach verschwunden", sagte Juan José Romero, der Leiter des staatlichen Forstamtes der Region Magallanes. "Niemand weiß, was passiert ist." Der See lag im Nationalpark Bernardo O'Higgins in den südlichen Anden, rund 2000 Kilometer südlich der Hauptstadt Santiago.

Noch im März war dort alles in Ordnung. Ende Mai fanden Ranger des Nationalparks dann den Krater vor. Fotos vom gestrigen Mittwoch zeigen Forstarbeiter am Grund des ehemaligen Sees stehen. Im Hintergrund sieht man die eisigen Enden eines Gletschers.

Übrig waren bloß mehrere große Eisbrocken, die ursprünglich an der Wasseroberfläche schwammen. Nun soll ein Geologen-Team Richtung Bernardo-O'Higgins-Nationalpark geschickt werden, um dem seltsamen Verschwinden auf den Grund zu gehen.

Das Wasser könnte in Risse am Seeboden in unterirdische Spalten verschwunden sein. Für diesen Fall sei aber völlig unklar, was die Spalten verursacht hätte, da es in letzter Zeit keine Erdbeben in der Region gegeben habe, sagte Romero.

Forscher warnt vor Ferndiagnosen

Das plötzliche Verschwinden von Gletscherseen sei nichts Außergewöhnliches, sagte Frank Wilhelms vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven. "Das Ablaufen von Gletscherseen auf oder unter dem Eis ist mit dem isländischen Wort Jökullaup (Gletscherlauf) in die Fachsprache eingegangen."

Es gibt verschiedene Gründe für das Verschwinden von Gletscherseen. Michael Zemp, Geologe an der Universität Zürich, sagte im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE, beispielsweise könne der Damm, der das Gletscherwasser aufstaue, brechen oder erodieren. "Der Damm kann aus Eis, Sediment, Felsen oder einer Kombination daraus bestehen." Wenn der See beispielsweise an einem Damm aus Eis oder Sedimenten überlaufe, könne das fließende Wasser den Damm weiter erodieren und so den Abfluss beschleunigen.

Denkbar seien jedoch auch andere Möglichkeiten: "Jeder Gletscher hat ein internes Abflusssystem", erklärte Zemp. Wenn der Gletschersee sich Zugang dazu verschaffe, könne er auslaufen. Der Müncher Glaziologe Christoph Mayer hat dieses Phänomen an einem See in Patagonien beobachtet: "Da gibt es einen Eisrandsee, der verschwindet immer mal wieder", sagte er im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE. Wenn der Wasserspiegel steige, nehme auch der Wasserdruck am Grund des Sees zu, so dass das Wasser Zugang zum Drainage-System des Gletschers bekomme.

Es gebe auch Gletscherseen, die von alten Moränen aufgestaut würden, die einen Eiskern hätten. "Wenn der Eiskern schmilzt, dann wird die Moräne wasserdurchlässig", sagte Mayer, und der See könne leerlaufen.

Über die Gründe des Verschwindens des Sees in Chile wollten jedoch weder Zemp noch Mayer spekulieren: "Es ist immer heikel, aus der Ferne zu urteilen", sagte Zemp. Geologen vor Ort, die den Gletscher genau kennen, könnten am ehesten Aussagen dazu treffen.

Die Zurückhaltung der Forscher ist verständlich. Im Jahr 2003 hatten Nasa-Forscher vor einer Wasserlawine in den peruanischen Anden gewarnt. Die Forscher hatten auf Satellitenfotos einen großen Riss in dem Gletscher entdeckt, der den See Palcacocha speist, und sprachen von einer "sich anbahnende Gletscher-Katastrophe", die die Stadt Huaraz bedrohe.

Glaziologen vom Andean Geological Institute, die den Gletscher genau kennen, warfen ihren US-Kollegen daraufhin Panikmache vor. Risse im Gletscher seien nichts Besonderes, es gebe Tausende davon. Die Nasa habe die Gefahren für die Bevölkerung übertrieben, um PR in eigener Sache zu machen.


62 62 62 wo hatte ich denn nochmal....?
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 257 Treffern Seiten (13): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum

 

 

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Webdesign www.KunstwerQ.de