Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Galerie Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

poiforum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 43 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Ein paar Anfänger Fragen
Sabina

Antworten: 13
Hits: 4.225
05.08.2013 21:51 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Hey du,

das klingt ja, als wärest du wirklich fleißig gewesen! smile Das mit der sauberen Figurenführung kommt mit der Zeit, wenn du die Tricks oft genug übst und dabei an deiner Feinmotorik arbeitest; aber auf jeden Fall sieht es ja so aus, als ob du dich gut reinhängst. Ich hoffe, du behältst diese Begeisterung für den allerschönsten Sport der Welt lange bei! Augenzwinkern

Was die Schultern betrifft - nach meiner Erfahrung: Ohhhh ja, das ist normal... Zu Anfang, als ich mit dem Training begonnen habe, hatte ich da Dauermuskelkater, und auch heute noch nach längeren trainingslosen Phasen oder wenn ich's übertreibe geht das richtig in die Schultern! Meine Handgelenke haben sich allerdings ähnlich wie bei dir noch nie beschwert; die reagieren eher höchst empfindlich auf das Spiel mit den Feuerfächern, bei Poi mosern die aber kein bisschen. Vielleicht liegt es daran, dass die Poibewegungen für die Handgelenke natürlicher sind als für die Schultern, die ja jede Bewegung ebenso mitgehen? Über die Gründe weiß ich leider nichts Genaues - aber der Effekt ist bei mir genau derselbe wie bei dir, insofern würde ich mir an deiner Stelle keine Sorgen machen!

Übrigens: Wenn man eine Weile dem Poispiel frönt, baut sich nicht nur die Muskulatur richtig schön auf - bei mir haben sich auch wundersamerweise einige Rücken- und Schulterschmerzen deutlich reduziert... ein unglaublich angenehmer Nebeneffekt! Augenzwinkern

Liebe Grüße

Sabina
Thema: Equipmentwechsel Show
Sabina

Antworten: 3
Hits: 1.613
05.08.2013 21:42 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Hallo ihr beiden,

vielen Dank erst einmal für eure netten Ratschläge! Ich habe gestern direkt einmal eine dicke Feuersession veranstaltet und alles, was ihr erklärt habt, auf Zeit ausprobiert, sodass ich jetzt auf jeden Fall einen Plan habe, wie ich das mit dem Wechsel handhaben kann! Und das ist sehr beruhigend zu wissen! Ich hoffe, dass am Freitag alles so funktioniert, wie ich es geplant habe! Augenzwinkern

Was deinen zweiten Ratschlag zur Gestaltung betrifft, Eberhard - das glaube ich dir auf's Wort. Die Fächer spiele ich allerdings deswegen am Ende, weil sie am Besten zu kontrollieren sind und ich angesichts der Tatsache, dass ich meine Nervosität und daraus resultierende Konzentrationsleistung in der Auftrittssituation noch nicht hundertprozentig abschätzen kann, in Bezug auf mein Konzentrationslevel auf Nummer Sicher gehen will... Aber die Songs, zu denen ich spiele, dauern jeweils nur zwischen 02:45 und 03:00 Minuten, und ich versuche, die Choreographie so aufzubauen, dass sie sich jeweils langsam steigern und dass die erste Poinummer mit den Knotenpoi hauptsächlich auf "Same Time"- und die zweite mit den Doppelten hauptsächlich auf "Split Time"-Tricks aufbaut, um immer wieder genügend Neues einzubringen... Ich hoffe sehr, dass dieser Plan aufgeht und ich es schaffe, das Interesse auf diese Weise etwas zu halten - ich möchte meiner Freundin an ihrem großen Tag ja etwas besonders Schönes bieten!! Drückt mir die Daumen, dass das funktioniert! smile

Liebe Grüße an euch beide und nochmals vielen, vielen Dank zu den wundervollen Equipmentwechselratschlägen - ihr habt mir wirklich total weitergeholfen, danke dafür!

Sabina 306
Thema: Lycofackeln
Sabina

Antworten: 2
Hits: 1.934
Lycofackeln 02.08.2013 00:50 Forum: Staff, Double-Staff, Meteor, Devilsticks, Diabolo + more


Hallo ihr Lieben,

ich bin bei Youtube auf Lycofackeln gestoßen - welch flammendes Inferno, sieht hammer aus, fast wie Feuerspucken von der Heftigkeit des Effekts, ich find's klasse! Nun habe ich aber leider gar keine Ahnung von denen und hoffe daher auf eure Hilfe. Wie funktionieren Lycofackeln, wie sicher sind sie bzw. welchem Risiko setze ich mich aus, wenn ich sie nutze, und wo bekomme ich sie her? Habt ihr Erfahrungen?

Ich freue mich über jede Info, die ihr mir geben könnt! smile

Liebe Grüße

Sabina
Thema: Equipmentwechsel Show
Sabina

Antworten: 3
Hits: 1.613
Equipmentwechsel Show 02.08.2013 00:46 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Hallo zusammen!

Ich stehe kurz vor meiner ersten Show nächste Woche, die ich als einzelne Poi- und Fächerspielerin unterstützt von einer eingewiesenen Begleitperson auf einer Hochzeit bestreiten werde. Ich bin schrecklich aufgeregt! Geplant ist erst Knotenpoi, dann Doppelpoi und zuletzt Fächer, abgerundet von einem klassischen brennenden Herzen am Ende. Nun mache ich mir, da ich alleine alle Sachen hintereinander spiele, Gedanken darüber, wie ich den Equipmentwechsel zwischen den Parts gestalte - es darf ja nicht allzu lange dauern, bis ich das nächste Spielzeug entzünde, damit das Publikum das Interesse nicht verliert, und ich fürchte, ganz gründliches Ablöschen mit Feuerschutzdecke könnte da zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Auf Youtube habe ich gesehen, dass manche Spieler auch auf Shows das Spielzeug einfach an einer geschützten Stelle zu Boden legen und dort ausbrennen lassen, um dieses Problem zu umgehen, frage mich aber, wie sinnvoll das ist... Um ehrlich zu sein: Ich bin völlig unschlüssig, wie ich das handhaben sollte!

Daher habe ich mich als absoluter Showanfänger entschlossen, euch hier um Rat zu fragen. Wie handhabt ihr das? Was sagt ihr zu den verschiedenen Varianten? Habt ihr Tipps, wie ich das machen sollte?

Ich hoffe sehr auf eure Hilfe, zumal die Show so nahe gerückt ist und ich mir wirklich den Kopf zerbreche. Für jeden Tipp bin ich euch sehr dankbar!!

Liebe Grüße und danke schon einmal!

Sabina 306
Thema: Alternate Butterfly Combination
Sabina

Antworten: 1
Hits: 3.686
01.08.2013 23:20 Forum: Moves / Combinations / Flow


Hallo zusammen!

An diesem Move arbeite ich seit heute, ich finde ihn wunderschön... Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass das Video nicht ganz zu dem passt, was ich aus der Beschreibung herauslese. Vielleicht funktioniert es deswegen bei mir bislang noch nicht...

Also, aus dem Video sehe ich 4 ganze Kreise heraus - vor Hüfte, hinter Hüfte, vor Schulter, hinter Schulter, und das auf beiden Seiten zueinander gegenläufig und um eine Drehung versetzt... Stimmt das oder interpretiere ich das Video falsch? Denn aus der Beschreibung lese ich etwas über fünf Kreise heraus, was mich sehr verwirrt.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!! smile

LG, Sabina
Thema: Ein paar Anfänger Fragen
Sabina

Antworten: 13
Hits: 4.225
27.07.2013 20:29 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Das verstehe ich gut - und gerade anfangs, wenn man noch neu in einem Forum ist und auch noch die Fragen hat, die wirklich zu den absoluten Basics gehören, ist die Hemmschwelle ja erst einmal recht hoch, gerade da hier ja doch viele erfahrenere Poispieler unterwegs sind; ich war da auch anfangs recht unsicher, aber ich habe schnell gemerkt, dass dies ein unglaublich freundliches Forum mit vielen hilfsbereiten Mitgliedern ist. Das wird dir sicher auch so gehen. Und bislang ist hier noch jede Frage schnell und kompetent beantwortet worden, also wenn du noch welche hast - nur zu, hier helfen alle, wo sie nur können! Augenzwinkern

Aber was die Haltungsfrage betrifft: Ja, du scheinst das richtig verstanden zu haben - die Poi werden sozusagen zwischen diesen beiden Fingern aus der Faust heraus geführt. Ich spiele die Sockenpoi auf diese Weise am Liebsten. Man kann sie dann tatsächlich auch noch kürzer nehmen, d. h. einmal um die Hand herum führen, wodurch sie durch die veränderte Länge allerdings natürlich auch direkt ein ganz anderes Spielgefühl hervorrufen. Ich würde an deiner Stelle einfach ausprobieren, wie es sich für dich am Besten anfühlt; so ist es dann für dein Training genau richtig!
Thema: Ein paar Anfänger Fragen
Sabina

Antworten: 13
Hits: 4.225
25.07.2013 15:49 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Die Frage ist kein bisschen blöd, es ist eben nicht von Anfang an alles klar. Und dafür gibt es das Forum schließlich!! smile Ich persönlich habe mir oben ans Ende der Sockenpoi einfach einen hübschen Knoten gebunden; der kommt jetzt beim Spielen in die Handfläche und die Poi werden dann zwischen Zeige-und Mittelfinger aus der geschlossenen Faust herausgeführt. Durch den Knoten werden sie dann so blockiert, dass sie nicht einfach bei schnellem Spielen aus der Hand rutschen können. Funktioniert prima! Und ich hoffe, dass du damit etwas anfangen kannst! smile
Thema: Ein paar Anfänger Fragen
Sabina

Antworten: 13
Hits: 4.225
23.07.2013 00:35 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Nice!! smile Und falls du's bis zum Eintreffen der Sockenpoi vielleicht gar nicht mehr erwarten kannst, hier noch ein Geheimtipp einer poiverrückten Freundin von mir: Nylonstrumpfhose kaufen, Beine oben abschneiden, Tennisbälle rein und oben mit zum Greifen geeigneten Knoten verschließen. Dann kann es auch direkt schon losgehen! Augenzwinkern Viel Spaß!!
Thema: Ein paar Anfänger Fragen
Sabina

Antworten: 13
Hits: 4.225
21.07.2013 19:48 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Hallo, Violet!

Herzlich willkommen hier im Forum - es ist schön, dass du auch zu diesem wundervollen und potentiell abhängig machenden Hobby Poi gefunden hast!! smile

Mit Sockenpoi zu starten ist auf jeden Fall immer ein guter Ansatz - ich selbst habe mit anderen Trainingspoi mit Schweif gestartet, aber benutze auch schon länger zum Training die Sockenpoi. Da sie sehr elastisch sind, bekommt man von Anfang an ein gutes Gefühl für Geschwindigkeiten und Sauberkeit und Präzision der Moves, die man spielt. Wie gesagt: gute Wahl getroffen. Viele starten höchst erfolgreich mit Sockenpoi - und du wirst sehen: Es wird sicher gar nicht lange dauern, bis du auch mit LEDs beginnen kannst!

Was Anfängerfiguren angeht, so gibt es tatsächlich eine Reihe an Figuren, die grundlegend sind und sich gut für den Einstieg eignen - genannt seien etwa Turns, Butterflies, Weaves und Corkscrew, aber es gibt natürlich unzählige weitere und viele Variationen. Ich persönlich liebe die Erklärungen etwa von den Home of Poi-Tutorials, die Schritt für Schritt jede Figur ausbuchstabieren. Auch auf feuershow.de findest du eine Vielzahl an Moves. Beide Möglichkeiten sind aber mit einer Vielzahl an Videos bestückt, sodass die Auswahl znächst schwer fällt. Daher mein persönlicher Rat: Versuch es mal mit folgender Seite - http://poilernen.de/! Hier findest du eine gute Auswahl an gut erklärten Standard-Moves samt Mini-Videos dazu; damit hast du wahrscheinlich für die nächsten Wochen erst einmal genug zu tun. Ich habe damals selbst mit diesem Kurs begonnen und es wunderbar funktioniert! Und noch ein Tipp: Solltest du mal eine Figur nicht ganz verstehen, such dir im Netz möglichst viele Videos zu ihr heraus und sieh sie dir genau an. Das Sehen, immer und immer wieder, ist oft das Wichtigste!

Übrigens ist es auch immer wundervoll, wenn man sich direkt mit anderen treffen und von ihnen lernen kann. Vielleicht gibt es ja in deiner Nähe ein paar hilfsbereite Poispieler, die du kontaktieren könntest?

Ansonsten: Keep on spinning! Und viel, viel Spaß dabei!! smile

Liebe Grüße

Sabina
Thema: Fire Snakes - Empfehlungen?
Sabina

Antworten: 7
Hits: 2.434
08.06.2013 15:03 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Hallo nochmal!

Die Gora-Snakes (s. Link), die ich bestellt habe, sind gestern angekommen und obgleich ich sie natürlich noch nicht gespielt habe, würde ich sehr gerne schon einmal eine kleine Materialbewertung etc. hier abgeben:

Vom Spielgefühl her sind sie wundervoll, schön ausbalanciert und leicht zu führen. Auch der Brennkopf besteht aus solidem Material und ist gut geflochten (bzw. gedrillt) - daran keine Mängel zu sehen, bis hierhin also perfekt. Manko ist allerdings, dass man sie mir trotz Bestellung anderer Schlaufen mit einem Kugelgriff geschict hat, der meiner Ansicht nach leider nichts taugt - abgesehen davon, dass ich diese Griffart ohnehin nicht leiden kann, ist er mit einer Art Mini-Schlüsselring mit der Kette verbunden, der so gearbeitet und eingesetzt ist, dass er mir mit seiner Kante förmlich die Finger aufschlitzt, wenn ich länger damit spiele. Und die Kette selbst werde ich ebenfalls ersetzen - es ist eine normale dünne Gliederkette, meinem Gefühl nach aber sehr instabil, weil die Glieder leicht verbiegbar und unsauber verschweißt wirken. Diese wird allerdings mit 2 Schlüsselringen mit dem Brennkopf verbunden, die wiederum stabil genug wirken und daher auch bei meinen dranbleiben werden.

Fazit also zu Material und Verarbeitung: Der Brennkopf ist saubere Arbeit, 1A - Kette und Griff allerdings dafür entsprechend mangelhaft, die werden beide direkt durch bewährte Ketten und Fingerschlaufen aus dem Poishop ersetzt!

Und was das Flammenbild angeht, werde ich euch informieren, sobald ich sie genug eingespielt und dann endlich entzündet habe! Ich halte euch also auf dem Laufenden! smile
Thema: das ich hier bin
Sabina

Antworten: 2
Hits: 2.630
27.05.2013 01:54 Forum: DER Moment des Tages


Das ist wahrlich ein guter Grund, bewegt zu sein! Augenzwinkern Herzlich Willkommen!!
Thema: 3-Beat-Weave vorwärts und rückwärts verbinden
Sabina

Antworten: 3
Hits: 1.856
27.05.2013 01:52 Forum: Moves / Combinations / Flow


Ich bin euch so dankbar!! smile

Habe es erst einmal mit dem Tipp versucht, die Drehung für's Gefühl nur mit einem Poi zu versuchen; dann habe ich es eben noch durch Thilos Ratschläge ergänzt... Ich glaube, das große Problem war das Erwischen des richtigen Drehmoments, aber mit den Tipps von euch wurde es immer besser und besser - und eben lief's dann auf einmal wie eine Eins - ich habe mich so gefreut, dass ich eine komplette Viertelstunde nichts anderes getan habe, als mich in dieser Weave im Kreis zu drehen!! Dem Schwindel zum Trotz - es war ein Fest! 300

Also: Ganz, ganz vielen herzlichen Dank euch beiden! Eure Ratschläge waren mindestens Gold wert, wenn nicht sogar noch viel, viel mehr! smile
Thema: 3-Beat-Weave vorwärts und rückwärts verbinden
Sabina

Antworten: 3
Hits: 1.856
3-Beat-Weave vorwärts und rückwärts verbinden 24.05.2013 02:00 Forum: Moves / Combinations / Flow


Hallo allerseits,

ich brauche ganz, ganz dringend eure Hilfe: Ich kann die 3-Beat-Weave vorwärts fließend spielen, ich kann sie rückwärts fließend spielen, aber ich möchte beide für bestimmte Figurenkombinationen miteinander verbinden. Diese fließende Connection fehlt mir aber - ich stoppe immer ab und drehe die Poi dann in die andere Richtung weiter, aber das empfinde ich als äußerst unelegant. Ich bin verzweifelt und hoffe daher auf euren Rat: Wie verbinde ich die zwei Figuren fließend? Könnt ihr mir helfen?

Liebe Grüße!!

Sabina
Thema: Anfängerfragen: Vorbereitung und Entzünden von Feuerfächern
Sabina

Antworten: 2
Hits: 1.867
21.05.2013 20:06 Forum: Staff, Double-Staff, Meteor, Devilsticks, Diabolo + more


Hallo allerseits,

nach langer, langer Zeit und diesem wirklich netten Antwortpost von Pyrometheus (der mir echt verdammt gut weitergeholfen hat, ich danke dir nochmals für deine Hilfsbereitschaft!!) würde ich gern selbst noch etwas zu dem Thema beisteuern für den Fall, dass hier ab und zu noch ein weiterer hochmotivierter Fächerlehrling hinein schaut und sich dieselben Fragen stellt, die letztes Jahr auch auf meiner Seele brannten:

Für feststehende Fächer mit bei anderen Gefäßen störender Querstrebe wie meinen (hier der Link zu einem Bild von meinen Lieblingen: http://shop.strato.de/epages/15507706.sf...6/Products/FFWI) eignet sich zum Tränken eine Kastenbackform wirklich gut. Ich habe eine für 2,50 € in einem 1-€-Shop erworben, die recht klein ist, in der ich aber mehrere Brennköpfe auf einmal tränken kann und dadurch viel Zeit spare.

Vielleicht hilft diese Info ja irgendeinem irgendwann noch einmal weiter - ansonsten wünsche ich euch allen noch viel, viel Spaß beim Tanz mit euren feurigen Spielzeugen! Liebe Grüße! smile
Thema: Fire Snakes - Empfehlungen?
Sabina

Antworten: 7
Hits: 2.434
21.05.2013 13:20 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Das mache ich, auf jeden Fall! Ich bin gespannt! smile
Thema: Fire Snakes - Empfehlungen?
Sabina

Antworten: 7
Hits: 2.434
16.05.2013 23:29 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Das klingt ja schon einmal ganz gut; vielen Dank schon für deinen ausführlichen Rat, der mir sehr hilft... Ich stehe nun tatsächlich immer mehr und mehr davor, dieses Risiko einzugehen - hoffentlich erfolgreich!!

Und es stimmt, was du schreibst - vielleicht befindet sich hier im Forum ja noch jemand, der etwas zu seinen persönlichen Erfahrungen mit Gora sagen kann, oder auch der eine oder andere, der mir noch kurz seine Einschätzung zu diesen Snakes und ihrer Bauart geben könnte? Gibt es da noch jemanden unter euch, der so lieb wäre? Ich freue mich über jede Antwort von euch! smile
Thema: Suche Diese Poi!!!
Sabina

Antworten: 8
Hits: 3.521
16.05.2013 23:21 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Hey ihr Lieben,

Nicole, du hast mich mit dem Video angesteckt. Der Effekt ist wunderschön, ein wahrer Traum!! Mir persönlich gefällt er sogar noch viel, viel besser als die Stahlwolle- und Kohlenpoi, die ich optisch etwas hart finde (und vor denen und ihren Risiken ich nebenbei bemerkt einen Heidenrespekt habe!). Nun ist es also geschehen: Diese Stella-Poi stehen direkt nach Snakes ganz oben auf meiner Wunschliste für 2013!

Daher wollte ich mich hier nochmal mit einer anknüpfenden Frage einschalten: Wie sieht es denn bei solchen Eisenpulvereffekten mit der Sicherheit für Spieler und Publikum aus? Sind die ebenso riskant wie die anderen Funkenpoi-Varianten bzw. wie sehr im Vergleich zu "normalen" Poi? Und was gäbe es bei der Verwendung dieser Eisenpulverkartuschen zu beachten, gerade um bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten?

Ich hoffe, auch zu diesen Fragen kann mir jemand hier weiterhelfen, und würde mich über Antworten sehr freuen!!

Liebe Grüße an euch alle! 306
Thema: Fire Snakes - Empfehlungen?
Sabina

Antworten: 7
Hits: 2.434
14.05.2013 11:09 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Wow, klasse - ich danke dir total für diesen Überblick, das hilft mir schon einmal sehr weiter! 306

Meine allerersten Snakes sind für's erste nur zum privaten Spielen vorgesehen - ich freue mich schon wie wahnsinnig darauf! Nach deinen Ausführungen denke ich daher, dass ich mir tatsächlich geflochtene Snakes zulege - dabei liebäugle ich nun mit folgenden recht interessant aufgebauten Spielzeugen, auch weil diese statt aus 3 nur aus 2 Strängen "geflochten" sind: http://www.tillshop.de/Feuer-Poi-Fire-Snake-Wing-Twisted

Was meint ihr, könnte das von der Flecht-/Befestigungstechnik und der Optik her etwas sein? Ich kenne mich da leider überhaupt nicht aus und würde mich freuen, wenn ihr die kurz ansehen und mir eure Meinung und eure Ratschläge geben könntet, bevor ich diese Snakes bestelle - bin leider immer etwas unsicher, wenn es darum geht, einzuschätzen, was etwas sein könnte, bevor ich es in der Hand habe. Augenzwinkern Das wäre echt noch super von euch!! smile
Thema: Fire Snakes - Empfehlungen?
Sabina

Antworten: 7
Hits: 2.434
Fire Snakes - Empfehlungen? 05.05.2013 14:58 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Hallo ihr Lieben,

Fire Snakes!! Meine diesjährige Saison beginnt mit diesem feurigen Traum, der mich schon seit einiger Zeit verfolgt und jetzt endlich nach Realisierung verlangt. Nun möchte ich mir meine Ersten zulegen und wollte ich euch fragen, ob ihr mir irgendwelche Snakes empfehlen könnt, die für mich als Neuling an diesem flammenden Spielzeug besonders für den Einstieg geeignet sind. Ich habe in diversen Shops einfache Kevlarseile an Ketten gefunden, dann solche mit Knoten am Ende und solche, die aus 3 Kevlarseilen dicker geknüpft waren - und nun habe ich keine Ahnung, welche davon ich mir am Besten zulegen soll... 62 Wie sind eure Erfahrungen hierzu, was könnte für den Anfang mit dieser Poiart gut geeignet sein?

Ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt, damit ich recht bald diese etwas andere Dimension des Feuers betreten kann! 84

Beste Grüße an euch alle - und danke schon einmal für eure Ratschläge, ich würde mich über ein paar Tipps hierzu sehr freuen!

Sabina
Thema: Ablöschtechniken
Sabina

Antworten: 2
Hits: 1.838
Ablöschtechniken 06.11.2012 23:27 Forum: Beginner / Fragen + Antworten


Hallo ihr Lieben,

unter dem Motto "Zwischen zwei Burns II." und darüber hinaus würde ich euch gerne noch einmal eine Frage, auch und gerade auf eure Erfahrungen hin, stellen. Dabei geht es um die von euch verwendeten Techniken, um den Poi erstens nach einem Burn vor dem Nachtanken für den Nächsten und zweitens um ihn endgültig zu löschen. Bislang habe ich es immer so gemacht, dass ich ihn, sobald ich den Tod der Flamme sah, möglichst schnell geschwungen und das Feuer damit letztlich erstickt habe; nach dem letzten Burn schlage ich ihn zusätzlich eine Zeit lang in ein ganz nasses Handtuch ein, um vollkommen sicherzugehen, dass er auch tatsächlich gelöscht ist.

Nun wollte ich fragen, wie ihr das persönlich handhabt und welche Erfahrungen ihr mit verschiedenen Techniken gemacht habt. Und könnt ihr zum Beispiel berichten, welche genau Technik für die Sicherung einer langen Lebensdauer der Poi eurer Meinung nach gut geeignet sind?
(Ich habe mir etwa vor einigen Wochen aus Thilos Shop die Monkeyfists und die Knotenpoi bestellt, wobei bei Letzteren bereits angegeben war, dass sie beim Löschen gut gewartet werden müssen (welche Löschtechnik könnte speziell für diese schonend genug sein?), demnächst kommen noch Dragonfists und Double Poi dazu - nur für den Fall, dass die Art des jeweiligen Pois ausschlaggebend ist.)

Über ein paar Tipps und Erfahrungsberichte würden meine Poi und ich uns sehr freuen!

Liebe Grüße,

Sabina
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 43 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »

Impressum

 

 

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Webdesign www.KunstwerQ.de